Sarah Fischer vom Azubi zur Qualitätsmanagerin bei der compassio

Sarah Fischer vom Azubi zur Qualitätsmanagerin bei der compassio

Karriere-Chancen Nutzen!

Sarah Fischer ist seit Mitte Juli 2020 Qualitätsmanagerin bei der compassio. Sie betreut zehn Seniorendomizile in der Region Bayern Süd in allen Themenstellungen rund um die pflegefachliche Qualität und ist erste Ansprechpartnerin für die Einrichtungs- und Pflegedienstleitung vor Ort. Sarah Fischer ist eine junge, dynamische Frau, die ihren Berufsweg im Unternehmen bereits im Jahr 2012 begonnen hat und „Karriere-Chancen“ genutzt hat.

Sarah Fischer stand nach ihrem Schulabschluss vor der Berufswahl. Ein Job im Büro kam für sie nie in Frage, sie wollte in den sozialen Bereich und direkt mit Menschen arbeiten. Ein Pflegefall in der eigenen Familie hat sie schlussendlich in ihrer Entscheidung bestärkt. Das Haus Sebastian in Illertissen war schnell gefunden und beim Vorstellungsgespräch vor Ort stimmte die Chemie auf Anhieb. Da sie damals noch zu jung für den Ausbildungsbeginn war, überbrückte sie mit einem freiwilligen sozialen Jahr (FSJ). In dieser Zeit konnte sie das Haus intensiv kennenlernen. Sie hat Einblick in den Alltag der Betreuung und Pflege bekommen und gelernt, im Team mit Kollegen zu arbeiten. Fast nahtlos wechselte sie dann in die Altenpflege-Ausbildung. Während der 3-jährigen Ausbildungszeit engagierte sie sich nebenbei als Ausbildungsbotschafterin. Sie stellte ihren Ausbildungsberuf in der Öffentlichkeit, bei Schulklassen, auf Bildungsmessen vor und berichtete aus erster Hand über ihre persönlichen Erfahrungen. Eine wichtige und wertvolle Aufgabe, von der sie persönlich immer sehr profitierte.

Kurze Zeit nach dem Abschluss ihrer Ausbildung übernahm sie Anfang 2017 die Stelle der Wohnbereichsleitung im Haus Sebastian. Berufsbegleitend hat sie die Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung) absolviert.

Die Qualität und die Bewohnerversorgung sind für Sarah Fischer schon immer ein sehr wichtiger und zentraler Punkt ihrer Arbeit. Was ihr stets am Herzen liegt ist, dass die Bewohner gut gepflegt und liebevoll betreut werden, zufrieden sind und ein Lächeln auf den Lippen haben. Das motiviert sie und gibt ihr viel zurück. Der enge Bezug zu den Mitarbeitern und Bewohnern im Haus Sebastian, machte ihr die Entscheidung nicht einfach, als ihr die Stelle im Qualitätsmanagement angeboten wurde.

Die Neugierde und der Wunsch sich weiterzuentwickeln und Neues zu lernen überwiegten, glücklicherweise. Die ersten Monate im regionalen compassio Team vergingen wie im Flug. Die Herausforderungen sind groß und die Pandemie verlangt allen derzeit zusätzlich sehr viel ab. Doch Sarah Fischer ist überzeugte Optimistin und weiß, dass wir nur gemeinsam als Team und mit Zusammenhalt diese Herausforderung schaffen.

Herzlichen Dank, liebe Sarah Fischer, für diesen besonderen Einblick und die langjährige Mitarbeit bei der compassio. Weiterhin alles Gute und viel Freude mit dieser wichtigen Aufgabe. Sicherlich hält die Zukunft weitere spannende Aufgaben für Sie bereit!

Zurück zur Übersicht: Weitere tolle Mitarbeiter